• Un an de réserve

  • 14  millions de voyages

  • 28 % de logements sociaux

  • 280.000 plantes produites chaque année

  • 51 m² d’espaces verts par habitant

  • 210 terrasses en centre ville

Accueil Lebensbedin-gungen Parks, Blumen und Gärten Botanische Entdeckungen

Botanische Entdeckungen


Envoyer à un ami


 

Zusammen mit dem Parc Victor-Thuillat ist der Jardin botanique de l’Evêché, der botanische Bistumsgarten (auf dem Plan lokalisieren), einer der besten Orte für die Beobachtung von Pflanzen in ihrer Umgebung. Der zwischen 1956 und 1961 geschaffene und 1990 vergrößerte botanische Garten liegt am Fuße der Kathedrale Saint-Etienne, was ihn zusammen mit demjenigen in Oxford zu einem der schönsten Europas macht. Er umfasst einen systematischen Teil, in dem die Kollektionen nach Familien sortiert sind. Ein Themengarten fasst die Pflanzen je nach ihrer Verwendung, ihrer Toxizität oder ihrer regionalen Seltenheit zusammen. Die Heilpflanzen stehen neben den aromatischen Pflanzen, nicht weit von den Honig- und Färberpflanzen entfernt. Auf einer Terrasse wurden fünf natürliche Lebensräume der Region nachgebildet: ein für die Täler typischer Eichen-Hainbuchenwald; ein Buchenwald mit Stechpalmen, der natürliche Wald saurer Hochebenen; eine für das Limousin charakteristische Heide; ein Feuchtgebiet, das Reich der Weide; und ein Moor mit Sphagnum.

Ein seltenes Ökosystem

Zu den natürlichen Lebensräumen der Region, die im botanischen Garten nachgebildet wurden, zählt ein Moor mit Sphagnum. Dieses Gebilde, typisch für die Hochebenen des „Limousiner Gebirges“, entspricht einer Aushöhlung, in der kaltes, saures und wenig mineralisches Wasser zur Entwicklung von Torfmoos (Sphagnum) führt, einem aquatischen Moos, das später zu Torf wird. In diesem Milieu gedeihen vornehmlich Droseras, seltene insektenfressende Pflanzen.

Für Fachleute wird der Austausch von Saatgut organisiert

 

Gallery

Droseras
Image Detail
Jardin bota...
Image Detail
Jardin bota...
Image Detail

La ville de Limoges utilise des cookies pour vous offrir le meilleur service. En continuant, vous acceptez de recevoir les cookies sur les sites de la ville de Limoges.

En savoir plus